Damit aus kleinen Schritten große Sprünge werden

Mit unserer Expertise aus jahrelanger Top-Management-Beratung und mehr als 20 erfolgreichen Gründungen unterstützen wir unsere Kunden beim Aufbau ihres Digital Business.

Unser Ansatz ist strikt unternehmerisch: Auf der Grundlage von Design Thinking arbeiten wir erfolgsorientiert bis zum Schluss — damit am Ende unseres Digital Business Building auch wirklich ein funktionsfähiges Unternehmen steht. Daher beginnt unsere Methode mit der Analyse von Kundenbedürfnissen und endet mit einer Prototyping- und Testphase.

Unser Ansatz im Digital Business Building

Unser Ansatz erstreckt sich von der Strategieerstellung bis zur erfolgreichen Realisierung am Markt und unterteilt sich in vier Kernabschnitte mit klaren Endprodukten.

Aspiration

Aspiration

Erstellung einer Digitalstrategie zur Erreichung der mittel- und langfristigen Unternehmensziele.

Innovation

Innovation

Ableitung von digitalen Geschäftsmodellen aus der übergeordneten Digitalstrategie.

Validation

Validation

Validierung von digitalen Produkten und Geschäftskonzepten durch marktfähige Prototypen.

Implementation

Implementation

Aufbau eines skalierbaren, autarken digitalen Produktes oder Businesses am Markt.

Bestandteile eines digitalen Geschäftsmodells

Kundenzentrierter Ansatz

1. Geschäftsstrategie

  • Definition strategischer Ziele und KPIs: Profitabilität, Umsatz, Reichweite, Daten etc.
  • Entwicklung eines Monetarisierungsmodells und Value Propositions für alle beteiligten Stakeholder
  • Aufstellen des Business Cases

2. User Experience

  • Definition von Zielgruppen und spezifischen Value Propositions
  • Übersetzen von Value Proposition in User Experience
  • Ableiten von User Journeys anhand von Design Mockups

3. Go-To-Market

  • Bestimmung von Marketingkanälen und Budgets 
  • Entwicklung von Content und PR Strategie

4. Produkt & Technologie

  • Definition von Produkt Features basierend auf UX Anforderungen
  • Definition des Kampagnenmanagements (Bidding Algorithmen, Content Management, Mail Automatisierung etc)
  • Ableiten der benötigten Technologie- und Datenarchitektur

5. Finanzierung

  • Definition von Finanzierungsart
  • Identifikation der initialen Shareholders
  • Modellierung des initialen CapTables
     

Was zeichnet einen Digital Leader aus

2.3x

Nutzungsdaten

… wahrscheinlichere Aufzeichnung der produktbezogenen Nutzungsdaten zur Verbesserung des Produktdesigns
2.3x

Predictive Modeling

… wahrscheinlichere Nutzung von Predictive Modeling zur Vorhersage von Kundenanfragen
2.5x

Echtzeitdaten

… wahrscheinlichere Nutzung von Echtzeitdaten und Analytics für maßgeschneiderte Kundenerlebnisse
1.8x

Monitoring

… wahrscheinlicheres Monitoring des Produktes und Ausrichtung des Customer Supports an Data Insights
2.6x

Mitarbeiterperformance

… wahrscheinlicheres Tracking der Mitarbeiterperformance und Empfehlungen zur Weiterentwicklung
2.6x

Analytics

… wahrscheinlichere Nutzung von Analytics, um Aktivitäten kundenorientierter auszurichten
getintouch